Sonntag, 10. Januar 2016

Pimp my Klamöttchen - Schlichtes Top mit Spitze aufpeppen

Häufig gibt es ja im Kleiderschrank die etwas schlichteren Klamotten. Wie ihr ein simples Top ganz leicht verziert und ihm Stil verleiht, zeige ich Euch in diesem Post.

 


Eigentlich ist mit den Bildern auch schon das Wesentliche gesagt. Dennoch gibt es einige Punkte, die hilfreich sein können. Zuerst müsst ihr euch natürlich überlegen, was ihr verzieren wollt bzw. welche Spitze ihr zur Verfügung habt. Dabei bietet sich der Saum und der Ausschnitt an. Für den Saum eignet sich natürlich Spitzenband, für den Ausschnitt ein Teil aus einem größeren Stück Spitze, der sich mit seinem Muster gut in die Form des Ausschnitts einfügt. Ihr könnt aber beispielsweise auch Elemente aus der Spitze ausschneiden und auf das Top aufnähen.  

Wenn ihr das Design gewählt habt, müsst ihr die Spitze zunächst zuschneiden. Bei dem Spitzenband ist das ganz einfach. Beim Ausschnitt solltet ihr vorher in Ruhe gut probieren und anlegen, damit wirklich alles passt. Verwendet auf jeden Fall eine scharfe Schere und achtet besonders beim zuschneiden des Stückes für den Ausschnitt darauf, dass ihr die Spitze nicht beschädigt. 

Die Spitze könnt ihr in der Original-Farbe verwenden oder sie passend zum Kleidungsstück einfärben. Danach näht ihr sie mit farblich passendem Garn und einer dünnen Nadel am Rand auf das Top. Das Spitzenband setzt ihr am Besten genau an der Naht des Saumes auf das Top drauf. Das Spitzenstück für den Ausschnitt näht ihr von der linken Seite des Tops mit kleinen Stichen fest, ohne dabei durch das Top durchzustechen. Dann die Spitze noch vorsichtig bügeln und fertig ist das gute Stück!
Viel Spaß damit und einen guten Start in die neue Woche!


Kommentare:

  1. Eine tolle Idee. Ich habe auch schon überlegt, wie ich einige meiner doch eher langweiligen Klamotten etwas aufhübschen kann. Da kommt mir diese Idee sehr gelegen. Vielen Dank dafür und ein schönes neues Jahr! Lena :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,

      freut mich, dass es Dir gefällt! Viel Spaß damit und Dir ebenfalls ein schönes 2016!

      Liebe Grüße!
      Linchen

      Löschen
  2. Ideelinchen ist ne prima Idee!Sachen, die man nicht mehr so toll findet
    einfach so aufpeppen mit Material,das fast nichts kostet, irgendwo in Omas Schrank schlummert oder im Keller auf auf die nächste Altleidersammlung wartet...Traut euch mal, damit was anzufangen, oder Ihr schaut mal wieder zu Ideelinchen rein. Ich habe auch noch viele Ideen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Einfache Dinge und Sachen, die wir sonst übersehen, obwohl sie tolles Potential haben ist einer der Grundgedanken von Ideelinchen! Anstatt zu sehen, was wir nicht haben, sollten wir öfter das sehen, was wir haben!

      Alles Liebe!
      Linchen

      Löschen