Mittwoch, 10. Februar 2016

Kardamon-Safran-Tee

Am liebsten trinke ich schwarzen Tee ohne Aroma. Manchmal dürfen es aber auch einige feine Gewürzmischungen sein. Diese hier ist eine orientalische Variante und im Nu gemischt.  

 


Für 1 Tasse Tee braucht Ihr:

  • 1 - 2 TL schwarzer Tee (ohne Aroma)
  • 3 - 5 Safranfäden
  • 2 Kardamon-Samen
  • 200 ml Wasser

Kardomon gibt es als Pulver oder in Kapseln. Ich empfehle Euch aus zwei Gründen die Kapseln. Das Aroma des Kardamons verfliegt relativ schnell, d. h. das Pulver schmeckt mit der Zeit weniger intensiv. Außerdem sind im Kardamon-Pulver oft die Schalen mit zermahlen. Da diese jedoch keinen Geschmack enthalten, sind sie lediglich Füllmaterial.

Die Kardamon-Kapseln aufbrechen und 2 Samen entnehmen. Die restlichen Samen direkt luftdicht verpacken. Die Safran-Fäden im Mörser zermahlen. Kardamon-Samen, Safran und Tee in eine Tasse geben, mit heißem Wasser übergießen, je nach gewünschter Intensität 3-5 Minuten ziehen lassen und dann abgießen.

Wer diese Teemischung öfters genießen möchte, bereitet am Besten direkt eine größere Menge zu und verwahrt diese in einer luftdichten Dose.

Genuss-Tip:
Der Tee schmeckt gesüsst mit etwas Zucker (z. B. Granatapfel-Zucker) oder - wie in orientalischen Ländern üblich - mit Datteln. 

Alles Liebe! 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen