Samstag, 23. Juli 2016

Wassereis Limette-Rose

Ich weiß nicht, wie es Euch geht: An richtig heißen Tagen ist Milchspeiseeis für mich keine wirkliche Abkühlung. Davon bekomme ich eher noch mehr Durst. Aber Wassereis ist super und lässt sich vor allem ganz leicht selber herstellen. Neben der einfachsten Version, fertige Fruchtsäfte zu frieren, darf dabei natürlich auch gerne kreativ gemixt werden. Meine neue Wassereis-Kombi für diesen Sommer lautet Limette-Rose: erfrischend fruchtig und duftend!


  
Für 2 Portionen braucht Ihr:

  • 1 Limette
  • 400 ml Wasser
  • 10 TL Rohrzucker
  • 1 TL Rosenwasser

Zubereitung: 
Die Limette auspressen und den Saft mit Zucker, Wasser und Rosenwasser verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In eine geeignete Form geben und für ein paar Stunden in den Tiefkühlschrank stellen. Ich habe einen Eisbecher verwendet und hatte dann ein Kratzeis. Alternativ könnt ihr das Eis auch in Eisformen mit Stil oder in Joghurtbechern etc. herstellen. Je nach Form ändert sich auch die Dauer, die das Eis zum vollständigen Gefrieren braucht. Am besten nach ein paar Stunden mal nachsehen. Oder noch besser: das Eis schon am Vortag zubereiten. Über Nacht ist es auf jeden Fall durchgefroren.

Fröhliche Abkühlung!






 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen